[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Wachenheim.

:

Alle Termine öffnen.

22.01.2018, 19:00 Uhr SPD OV Deidesheim: Neujahrsempfang

23.01.2018, 19:30 Uhr SPD UB NW/DÜW: Vorstandssitzung

28.01.2018, 14:00 Uhr SPD Unterbezirk NW/DÜW: Neujahrsempfang

31.01.2018, 19:00 Uhr SPD KV DÜW: Kreisdelegiertenkonferenz

14.02.2018, 18:30 Uhr SPD OV Lambrecht: traditionelles Heringssessen

14.02.2018, 19:00 Uhr SPD OV Wachenheim: Heringsessen
Anmeldung bei juergen.rohr@gmx.net

Alle Termine

 

Kommunalreport März 2011 :

Ruine Wachtenburg

Ruine Wachtenburg –
Das Aushängeschild und Wahrzeichen der Stadt

das neu zu errichtende Wirtschaftsgebäude und in die Sanierung der Westmauer auf der Wachtenburg. In den Jahren 2010 und 2011 werden für die Maßnahme „Errichtung eines Erdüberdeckten Funktionsbauwerks auf der
Ruine Wachtenburg“ rd. EUR 860.000,– vom Land Rheinland-Pfalz, der Stadt Wachenheim und dem Förderkreis aufgewendet. Das Land Rheinland-Pfalz hat einen Zuschuss in Höhe von EUR 333.300,– zugesagt. Die Restkosten tragen die Stadt Wachenheim und der Förderkreis. Die SPD Wachenheim unterstützt diese Maßnahme - die seit mehr als 20 Jahren in Rede steht - ausdrücklich. Wir wollen, dass das Wahrzeichen der Stadt Wachenheim nun endlich auch über angemessene sanitäre Einrichtungen verfügt. Leider konnte in früheren
Jahren für diese Maßnahme im Stadtrat keine Mehrheit gewonnen werden. Die SPD hatte in den Vorberatungen den Eindruck, dass einige Ratsmitglieder scheinbar auch bis zum Ratsbeschluss nicht wussten, dass die Wachtenburg der Stadt Wachenheim gehört. Neben diesem Projekt war auch noch die Finanzierung der westlichen Vorburgmauer notwendig. Die Gesamtkosten liegen bei rd. EUR 515.000,–. Die Finanzierung übernehmen die Generaldirektion kulturelles Erbe (früher Landesamt für Denkmalpflege), die Stadt Wachenheim und der Förderkreis mit jeweils rd. EUR 145.000,–, daneben kommt ein Zuschuss in Höhe von EUR 80.000,– aus
Bundesmitteln. Dem unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz des Förderkreises zur Erhaltung der Ruine
Wachtenburg ist es zu verdanken, dass das Wahrzeichen der Stadt sich zukünftig in noch besserem Zustand präsentieren kann. Diese Maßnahmen dienen ist erster Linie dem für Wachenheim unerlässlichen Tagestourismus.

 

- Zum Seitenanfang.